1.0 van Rudy - Der Tod kam schnell!


Als Jules Schneider sich auf den Weg zu einem Klassentreffen nach Amsterdam macht, ahnt er nicht, dass dies seine letzte Reise sein wird. Und er soll nicht das letzte Opfer eine Serie von Morden werden, die den Leser in die Abgründe der menschlichen Zivilisation blicken lässt. Das holländische Ermittlerteam Antoinus van Rudy und seine Assistentin Mareike de Jong stehen vor einem Rätsel.

Weitere Morde werde folgen und es wird klar, dass alle Opfer ein dunkles Geheimnis aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit mit sich tragen. Die Opfer wurden geschminkt und hingerichtet. Van Rudy und seine Assistentin versuchen Licht in das Dunkel zu bringen und sind dem Mörder auf der Spur. Dabei riskieren sie Kopf und Kragen und kommen sich im Trubel der Ermittlungen erstaunlich nah. Werden sie den Fall lösen können? Wieso wurden alle Opfer geschminkt zurückgelassen? Was hat die Gruppe 'Kiff', die zur gleichen Zeit in Amsterdam ein Konzert gibt und deren Bandmitglieder ebenfalls geschminkt sind, damit zu tun? 

Der Leser wird eintauchen in eine Welt aus Intrige, Mord und Leidenschaft. Gefühle und Liebe kommen jedoch auch nicht zu kurz.

Da dieses Buch über WhatsApp von mehreren Autoren gleichzeitig geschrieben wurde, ist es einzigartig und besticht durch seinen Humor und seine Ironie. Als wir damit begannen, wussten wir nicht, was am Ende dabei herauskommen sollte. Jeder Autor gab dem Buch seine eigene Note, so dass ein unterhaltsamer Krimi mit viel Charme, Witz und einer Prise Erotik dabei herausgekommen ist.

Und tatsächlich sind alle Autoren dieses Buches ehemalige Klassenkameraden, die eine Reise nach Amsterdam zum Konzert der Gruppe 'Kiss' unternahmen.



Der Sound zum Buch von blackwell..!